Wir Logopädinnen/ Logopäden behandeln Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen bei Menschen aller Altersgruppen. Nach einer ausführlichen Befunderhebung arbeiten wir mit den Patienten nach einem individuell abgestimmten Therapiekonzept.

 

Sprachtherapie

  • Behandlung kindlicher Sprachentwicklungsverzögerungen bzw. -störungen, auch bei Mehrsprachigkeit
  • Förderung der auditiven Wahrnehmung bei Beeinträchtigung der zentralen Hörfunktionen
  • Frühdiagnostik und Therapie nicht oder wenig sprechender Kleinkinder nach Dr. B. Zollinger
  • Sprachtherapie bei neurologischen Erkrankungen, z.B. Aphasien nach Schlaganfällen, Tumoren und Unfällen

Sprechtherapie

  • Behandlung von Dyslalien und phonologischen Störungen, d.h. von Lautfehlbildungen oder -auslassungen
  • Behandlung von Sprechstörungen bei neurologischen Erkrankungen, z.B. Dysarthrien
  • Therapie bei Störungen des Redeflusses wie Stottern und Poltern bei Kindern und Erwachsenen

Stimmtherapie

  • Behandlung funktioneller oder organischer Stimmklangveränderungen (Rhinophonien ), z.B. bei Lippen-, Kiefer- und Gaumenspalten
  • Therapie bei organischen, funktionellen und psychogenen Stimmstörungen (Dysphonien ) bei Kindern und Erwachsenen, z.B. bei Stimmlippenlähmungen, Fehlbelastungen der Stimme, Zustand nach Kehlkopfoperationen

Schlucktherapie

  • Abklärung und Therapie der Mundfunktionen, z.B. Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan®
  • Behandlung von Dysfunktionen der Zunge und der Gesichtsmuskulatur, häufig begleitend bei einer kieferorthopädischen Behandlung
  • Therapie von Schluckstörungen (Dysphagien) bei Menschen mit neurologischen Erkrankungen oder Zustand nach Operationen im Mund- und Rachenraum

Therapie bei Hörstörungen

  • Therapie bei Beeinträchtigung des Hörvermögens
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SPRECHZEIT Praxisgemeinschaft für Logopädie und Lerntherapie
Impressum Datenschutz